Fangnetze für die Abfallverarbeitung

MTS hat im Laufe der Jahre eine komplette Produktreihe spezialisierter Fangnetze zum Schutz gegen durch die Abfallbewirtschaftung auftretende Belästigungen entwickelt.

Die im Umweltsektor tätigen Unternehmen sind im Zusammenhang mit der Abfallverarbeitung mit diversen Problemen konfrontiert, wofür MTS einfache und effektive Lösungen anbietet.

Das größte Problem bei den Abfallverarbeitungsanlagen stellt der Wind dar. Dieser trifft auf die Kunststoff- oder Papierabfälle und weht sie manchmal über weite Entfernungen durch die Luft. Diese Abfallverwehungen an den Betriebsstandorten sorgen für Probleme in Bezug auf Umweltverschmutzung und Belästigung der Nachbarschaft. Wir haben eine Produktreihe von Fangnetzen entwickelt, mit denen diesen Verwehungen Einhalt geboten werden kann.

Außerdem wird durch den Wind Staub aufgewirbelt, der durch die Abfallverarbeitung entsteht, und der ein erhebliches Problem für die umliegende Bevölkerung in urbanen Gebieten darstellt.
Nicht zuletzt verursachen diese Abfallwirtschaftseinrichtungen (Sortierzentrum, Müllverbrennungsanlage oder Lagerzentrum) eine visuelle Belästigung, weshalb wir auch Sichtschutznetze anbieten, um die Anlagen vor Blicken von außen zu schützen.

Doch die Anbringung der Netze wirft Fragen und immense Installationsprobleme auf.

Wie werden diese Schutznetze befestigt? Worauf werden sie aufgebracht?  Wie sollen die Befestigungsstrukturen dimensioniert werden? Auf solche Fragen liefern wir seit über 15 Jahren die Antworten.

MTS ist Spezialist für gebrauchsfertige Fangnetze geworden, um Abhilfe für diese Verwehungs-, Sicht- und Windschutzprobleme bei Abfallbewirtschaftungsanlagen zu schaffen.

Wir bieten komplette Lösungen an, die von der Vor-Ort-Planung durch unser Planungsbüro über die Lieferung der Tragwerke bis zur Montage vor Ort reichen.

Unsere Techniker in Frankreich und Deutschland stehen zur Verfügung, um Ihnen die für Ihren Betrieb passende Schutznetze zu liefern.