Die INLINER

Abfall ist zweifellos schmutzig, dadurch wird folglich der Container verunreinigt, in dem dieser transportiert wird.

Container werden daher grundsätzlich durch die Abfälle darin verschmutzt und beschädigt. Doch dies stellt nicht immer ein Problem dar, weil der Abfall bei der Entleerung des Containers daraus entfernt wird.

Zuweilen ist der Müll jedoch klebrig und haftet am Container, was eine anschließende Reinigung des Containers erfordert.

Dabei handelt es sich um einen ganz spezifischen Reinigungsvorgang. Hierzu muss der Container zur Reinigungsanlage gebracht und mit entsprechendem Zeitaufwand per Hochdruckreiniger, Schaufel oder Schrubber gereinigt werden. Anschließend ist eine Schmutzwasserbehandlung erforderlich.

Dieser gesamte Ablauf nimmt Zeit in Anspruch und ist damit kostenaufwändig.

Aus diesem Grund werden die Container schlimmstenfalls nicht gereinigt, der klebrige Abfall lagert sich dann am Containerboden an. Der Transport erfolgt somit mit einem mehr oder weniger gefüllten Container, was ebenfalls mit hohen Kosten verbunden ist. Und noch schlimmer: Irgendwann ist der Container voll und nicht mehr verwendbar. Dann ist der Kauf eines neuen Containers fällig.

Um dies zu vermeiden, bringen zahlreiche Betriebe PE-Folie am Boden und an den Seiten des Containers an. Durch die Befestigung dieser Folie mit Klebeband soll der Container bestmöglich vor klebrigen Abfällen geschützt werden: Klärschlämme, Kohlenwasserstoff-Schlammabfälle, Papierbrei, Beton, Zement, Farben/Lack, pastöse Abfälle jeglicher Art ….

Diese Anbringung von Kunststofffolie nimmt viel Zeit in Anspruch, bleibt aber dennoch von großem Interesse.

Daher kam uns ein passgenaues, entsprechend der Größe des Containers vorgeformtes Standard-Kunststoffprodukt in den Sinn.
So haben wir die Inliner für Container entwickelt, welche auf die Größe des Containers zugeschnittene Abdeckungen aus Kunststofffolie oder aus Naturfasergewebe umfasst, die den gesamten Container schützen und sich in wenigen Minuten anbringen lassen.

Diese Inliner werden beim Entleeren mit dem gesamten Abfall aus dem Container entfernt. So bleiben keine klebenden Rückstände mehr an den Wänden des Behälters oder Containers zurück – vorbei sind die Zeiten von Containerreinigungen und zur Hälfte mit klebrigen Abfällen gefüllten Behältern.